17. Februar 2018
Aberglaube und Volksglaube Unsere Vorfahren, Naturvölker, Bauern, Jäger, Sammler- sie alle besaßen oder besitzen einen reichhaltigen Arzneimittelfundus an wirksamen Kräutern, Rinden und Wurzeln. Und diese verwendeten Pflanzen spiegeln uns die gesundheitlichen Schwierigkeiten, welche diese Gruppe von Menschen plagten oder plagen wider. Wir finden viele blutstillende, wundheilende, schmerzstillende, schweiß- und harntreibende Mittel, sowie Arzneien für Magen- und Darmbeschwerden,...
27. Dezember 2017
Was das Herz krank macht Unser Herz leistet im Laufe unseres Lebens sehr viel. Es pumpt so viel Blut, dass man damit ungefähr 1 Million Badewannen füllen könnte, wenn man von einem durchschnittlichen Fassungsvermögen von 200 Liter pro Wanne ausgeht. Doch erscheint dieses beeindruckende Pumpsystem in unserer westlichen Gesellschaft als äußerst labil. Unser Herzmuskel kann sehr schwach werden (Herzinsuffizienz), so genannte Thromben (Blutspfropfen) können die Gefäße verstopfen und zu...
19. November 2017
Nebst dem Märchen das kalte Herz, gibt es natürlich noch eine Vielzahl anderer Geschichten und Volkserzählungen, wo das Herz entweder eine hauptsächliche oder nebensächliche Erwähnung findet. Letzteres kennen wir zum Beispiel vom Froschkönig. In dem Märchen war es der eiserne Heinrich, der von der Verwandlung des Königssohns in einen Frosch sehr betrübt war, und der drei eiserne Bande um sein eigenes Herz hatte legen lassen, damit es ihm nicht vor Weh und Traurigkeit zerspränge. Erst...
19. November 2017
Es ist das erste Organ, das sich im Embryo bildet und es schlägt ein Leben lang ohne Bedingungen. Über den Puls ist es mit unserem ganzen Körper verbunden und der Rhythmus ist bis in die Fingerspitzen spürbar. In jeder Sekunde unseres Lebens sendet das Herz Informationen in die Umwelt. Das macht es mithilfe eines elektrischen Magnetfeldes. Man kann es sich wie eine unsichtbare Wolke aus Energie vorstellen, die selbst in 35 Meter Entfernung noch mit Geräten messbar ist. Dieses Herzfeld...
15. September 2017
Der kleine Unterschied macht es meistens auf den ersten Blick aus. Wir Frauen, und an uns speziell richten sich die folgenden Zeilen, sind im Durchschnitt kleiner und leichter als Männer. Die Muskeln der Frauen unterscheiden sich im Vergleich zu den Männern lediglich in der Größe- die Anzahl, der Aufbau und die Arbeitsweise der Muskulatur sind bei beiden Geschlechtern identisch. Darüber hinaus gibt es aber einige weibliche Besonderheiten die eine besondere Aufmerksamkeit verdienen, und...
29. August 2017
In den wenigsten Büros arbeiten Angestellte im Stehen, Gehen, in einem Ruhesessel oder auf dem Boden... Die meisten sitzen aufrecht auf einem Stuhl. Dabei spannen sie den Rumpf an, der die Wirbelsäule verankert. Viele arbeiten mit einer Rückenhaltung, die an einen Torbogen erinnert. Stundenlang. Das bedeutet eine kritische Haltung für den Rücken. Denn selbst eine gute Sitzhaltung kann die Wirbelsäule um bis zu 40% stärker belasten als im Stehen. Daher lautet Strategie Nr.1: Stützsäulen...
03. August 2017
"Jo-Jo-Effekt", diesen Begriff kennen einige aus dem Kreislauf von Diäten=> dem Gewicht reduzieren in kürzester Zeit, und dem wieder zunehmen an Gewicht im Lauf von Monaten oder Jahren. Ein Kreislauf, in denen man vielen Wegweisern und Konzepten begegnet, um grundsätzlich eine mäßige oder gar schlechte Gesundheitssituation in eine bessere zu verwandeln. Und um nebenbei auch ein paar emotionale Bedürfnisse zu befriedigen. Hinter dem Jo-Jo-Effekt steckt scheinbar oft ein...